In nur 15 Minuten zu Fuss am Golfplatz!



Brigels und seine Umgebung bieten Ihnen auch im Sommer zahlreiche Möglichkeiten, sich zu vergnügen; in Brigels können Sie u.a. wandern, radfahren, Golf spielen, Kutschenfahren, auf die Jagd gehen, fischen, im See schwimmen, Volleyball oder Tennis spielen, reiten, Fitnesskurse besuchen oder Gleitschirm- und Deltafliegen.

In der Region gibt es über 150 km markierte Wanderwege. Sie können aber auch längere Wanderungen unternehmen, wie zum Beispiel die Drei-Pässe-Wanderung, die über den Kisten-, den Panixer- und den Richtelipass bis in den Kanton Glarus führt. Eine andere beliebte Wanderung ist die Senda Sursilvana, die Königin unter den Hochtouren, die über 100 km lang ist und von Chur bis zum Oberalppass führt. Der „Uaul Scatlè“, der höchstgelegene Pinienwald in Europa, die Burgruine Jörgenberg oder die Rheinschlucht sind auch sehr beliebte Ausflugsziele. Brigels ist umgeben von vielen historischen Kirchen und Burgen, unter anderem das im XVIII Jahrhundert errichtete Kloster Disentis.

Mountainbiking ist auch eine beliebte Freizeitbeschäftigung in der Region: über 140 km markierte Wege bieten grossen Spass und viel Abenteuer. Seit kurzem gibt es in Brigels auch ein spezialisiertes Mountainbikegeschäft, wo Sie Ihr Mountainbike erwerben oder auch reparieren lassen können.

Der in Brigels gelegene Golfplatz mit 9 Löchern zeichnet sich durch atemberaubende Aussichten und grossem Golfspiel aus. Im Hotel können Sie Spezialangebote buchen, bitte erkundigen Sie sich bei der Rezeption. Ein Minigolf steht zur Verfügung von Familien.

Verpassen Sie die Gelegenheit nicht, Chur, die Hauptstadt des Kantons Graubünden und die älteste Stadt der Schweiz zu besuchen. Vor ca. 5500 Jahren besiedlt, wurde die Stadt zur Hauptstadt einer römischen Provinz im Jahre 15 v.Chr. In der Altstadt stehen noch viele mittelalterliche Gebäude, unter anderem die Klosterkirche St. Luzius und die zwischen 1178 und 1282 errichtete Kathedrale. Im Rathaus sind noch mehrere Wappen von prominenten Familien aus den fünfzehnten und sechzehnten Jahrhunderten zu bewundern – die Besitzer des Hotels Kistenpass stammen übrigens von einer solchen Familie ab. Ausserdem bietet die Altstadt von Chur auch viele interessante Einkaufsmöglichkeiten und gute Restaurants.

Der Flimserstein ist eine nennenswerte Attraktion dieser Region. Der Flimserstein ist ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe und befindet sich ganz in der Nähe des Dorfes Flims. Diese einmalige tektonische Druckplatte ist 2600 m.ü.M. hoch und 35 km lang – der Ursprung dieser Platte wird unter Geologen heftig diskutiert. Kommen Sie her und sehen Sie selbst, ob Sie herausfinden können, wie sich diese Platte geformt hat!

Zugfahrten durch die wunderschönen Schweizer Berglandschaften waren schon immer sehr populär. Der Glacier Express, wohl eine der berühmtesten Bergbahnen, fährt von St. Moritz über Chur und den Oberalppass bis nach Zermatt. Er passiert die grandiose Rheinschlucht („Grand Canion“ der Schweiz), etwa 20 km östlich von Brigels. Mit dem Bernina Express erlebt man auch eine sehr eindrückliche Zugfahrt: von Chur via St Moritz über den Bernina Pass und bis ins wunderschöne Puschlav und ins angrenzende Veltlin. Der Bernina Express wurde erst kürzlich von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Für mehr Informationen über Sommeraktivitäten, klicken Sie auf einen der unterstehenden Links: